HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2014-03-14 10:54:45
A+ A- Drucken



Papst trauert um portugiesischen Kardinal Policarpo



Der emeritierte Patriarch von Lissabon, Kardinal Jose da Cruz Policarpo, ist tot. Er starb mit 78 Jahren am Mittwoch an Herzversagen. In einem Beileidstelegramm würdigte Papst Franziskus den Verstorbenen als „weisen Diener seines Volkes und der Kirche“. Der Papst bete dafür, dass Policarpos Beispiel die Christen ansporne, „das Reich Gottes in Liebe und Wahrheit aufzubauen“. Das Beileidstelegramm wurde vom Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin unterzeichnet. Adressiert ist das am Donnerstag vom Vatikan veröffentlichte Schreiben an den derzeitigen Patriarchen, Jose Manuel Macario Do Nascimento Clemente.

Policarpo leitete die portugiesische Hauptstadtdiözese von 1997 bis Mai 2013. Von 1999 bis 2005 und 2011 bis 2013 war er Vorsitzender der Portugiesischen Bischofskonferenz. Portugals Hauptstadtbistum ist - neben Venedig - die einzige Diözese in der Kirche des Westens, dessen Bischof den Titel „Patriarch“ trägt.

(rv/kna 14.03.2014 mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan