HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kultur und Gesellschaft  > Artikel von 2014-03-22 14:21:07
A+ A- Drucken



Uganda: Evangelikale gegen Anti-Homosexuellen-Gesetz



Die Weltweite Evangelische Allianz (WEA) verurteilt das Anti-Homosexuellen-Gesetz Ugandas. Das meldet die Nachrichtenagentur Idea. Gleichzeitig spricht sich die WEA gegen Sanktionen gegen das afrikanische Land aus. Im Westen ist das Gesetz auf schwere Kritik gestoßen. Die Niederlande, Norwegen und Dänemark haben ihre Hilfszahlungen an das Land eingestellt. Andere Länder, darunter Deutschland und die USA, drohen ebenfalls mit Sanktionen. Die WEA betont allerdings, dass eine Ehe nur zwischen Mann und Frau von Gott gewollt sei. Dennoch verurteile man jede Art von Diskriminierung. Dazu zähle einmal das umstrittene Gesetz, aber auch die Sanktionen der anderen Länder. Von den rund 35 Millionen Einwohnern Ugandas sind 85 Prozent Christen.

(idea 22.03.2014 fg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan