HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Gerechtigkeit und Friede  > Artikel von 2014-03-23 15:18:00
A+ A- Drucken



Kenia: Tote bei Anschlag auf Kirche



Bei einem Anschlag auf eine Kirche in Kenia sind nach örtlichen Medien am Sonntag mindestens vier Menschen getötet und zehn weitere schwer verletzt worden. Laut der kenianischen Zeitung „The Star“ (Onlineausgabe) stürmten drei Angreifer die „Joy in Jesus“-Kirche in Likoni südlich der Hafenstadt Mombasa und eröffneten das Feuer auf Gottesdienstbesucher. Unter den Toten sei auch der Pastor der Gemeinde, Philip Masela.

Das kenianische Innenministerium sprach in einer Mitteilung via Twitter zunächst von zwei Todesopfern. Die Attentäter seien trotz einer Polizeipatrouille in der Nähe entkommen. Vermutungen örtlicher Medien soll es sich um Mitglieder der islamistischen Al-Shabaab-Miliz handeln. Angehörige dieser Gruppe verübten in der Vergangenheit ähnliche Anschläge in Nairobi, Mombasa und Städten nahe der Grenze zu Somalia.

Erst vergangene Woche waren laut „The Star“ zwei Al-Shabaab-Mitglieder mit Sprengstoff und Waffen auf dem Weg nach Mombasa festgenommen worden. Die Attentate gelten als Racheakte für das Eingreifen des kenianischen Militärs in Somalia.

(kna 23.03.2014 mc)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan