HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Caritas und Solidarität  > Artikel von 2014-04-10 15:18:01
A+ A- Drucken



Pakistan: Jedes Jahr werden eintausend Mädchen verschleppt



In Pakistan werden jedes Jahr rund eintausend Mädchen, die zu religiösen Minderheiten gehören, verschleppt und mit muslimischen Männern zwangsverheiratet. Das geht aus einem Bericht der „Bewegung für Solidarität und Frieden“ hervor. Etwa 700 Mädchen aus christlichen Gemeinden und 300 Mädchen aus hinduistischen Gemeinden seien im vergangenen Jahr entführt worden. Die wahren Zahlen seien wahrscheinlich noch viel höher, so der Bericht. Wenn sich die Mädchen in den Händen der Entführer befänden, würden sie entweder missbraucht oder Opfer von Menschenhandel. Man beklage die mangelnden rechtlichen und politischen Garantien zum Schutz der Menschrechte für religiöse Minderheiten.

(fides 10.04.2014 fg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan