HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kultur und Gesellschaft  > Artikel von 2014-04-11 13:19:28
A+ A- Drucken



EU: „Jugendarbeitslosigkeit systematisch bekämpfen“



Vor den Wahlen zum Europaparlament Ende Mai fordern katholische Organisationen aus 31 europäischen Ländern eine systematische Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit. Fehlende Perspektiven für Jugendliche seien bedrohlich für die Zukunft vieler Länder, mahnen die Europäischen Justitia-et-Pax-Kommissionen in einer Erklärung, die am Freitag in Bonn veröffentlicht wurde. „Die betroffenen jungen Menschen laufen Gefahr, eine verlorene Generation zu werden“, heißt es unter Verweis auf Jugendarbeitslosigkeitsquoten von über 50 Prozent in einigen Ländern. Die kirchlichen Organisationen warnen vor Fehlsteuerungen bei der Bewältigung der Wirtschafts- und Finanzkrise. Ziele wie ein ausgeglichener Staatshaushalt und der Schuldenabbau dürften nicht dazu führen, dass „Investitionen in Menschen und ihre Potenziale“ vernachlässigt würden. Entscheidend für die europäischen Gesellschaften sei es auch, dass junge Menschen aktiv in demokratische Prozesse einbezogen würden.
(kna 11.04.2014 fg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan