HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Gerechtigkeit und Friede  > Artikel von 2014-04-19 14:13:10
A+ A- Drucken



Pakistan: Oster-Solidarität für Opfer der „Schwarzen Gesetze“



Die Christen in Pakistan solidarisieren sich an den Osterfeiertagen besonders mit jenen Menschen, die Opfer des umstrittenen Blasphemiegesetzes geworden sind. Der katholische Bischof Rufin Anthony von Islamabad-Rawalpindi rief am Karfreitag dazu auf, besonders an Asia Bibi und Sawan Masih zu denken, die wegen Blasphemie zum Tode verurteilt wurden und derzeit auf ihre Berufungsverfahren warten. Nach Angaben der Kirche wurden die beiden Christen aufgrund falscher Vorwürfe angeklagt und verurteilt. Die fünffache Mutter Asia Bibi befindet sich bereits seit Ende 2010 im Gefängnis. Auch Vertreter gemäßigter Muslime haben den beiden Symbolfiguren des Widerstands gegen das „Schwarze Gesetz“ ihre Solidarität versichert, wie der römische Nachrichtendienst AsiaNews
meldete.

(kna 19.04.2014 ord)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan