HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Religion und Dialog  > Artikel von 2014-05-07 11:36:25
A+ A- Drucken



Türkei: Gestern Kirche, morgen Moschee?



Ein Abgeordneter hat im Parlament von Ankara einen Gesetzvorschlag zur berühmten Hagia Sophia von Istanbul eingebracht. Der Vorschlag soll aus dem byzantinischen Bau, der einst eine Kirche war und heute als Museum dient, eine Moschee machen. Das berichtet der Online-Auftritt der Zeitung Hurriyet. Der Abgeordnete Hami Yildirim hat vor kurzem die regierende Partei AKP von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan verlassen; sein Vorstoß facht einen immer wieder aufflackernden Streit um die Hagia Sophia neu an. Der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomaios I., warnt vor einer Umwidmung der Hagia Sophia zur Moschee. Erdogan will nach Zeitungsspekulationen vor den Präsidentenwahlen vom August in der Hagia Sophia beten.

(ansa 07.05.2014 sk)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan