HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Ökumene  > Artikel von 2014-05-08 10:52:41
A+ A- Drucken



Koptischer Patriarch für einheitliche Ostertermin



Der koptisch-orthodoxe Patriarch Tawadros II. drängt auf ein Osterfest der orthodoxen und katholischen Christen an einem einheitlichen Datum. Ein Sprecher des Kopten-Papstes bestätigte gegenüber dem vatikanischen Nachrichtendienst fides, dass er in dieser Angelegenheit an Papst Franziskus geschrieben habe. In dem Brief schlägt Tawadros Gespräche vor, wie sich ein einheitliches Osterdatum der Kirchen festlegen ließe. Das Schreiben erinnert auch an die Begegnung der beiden Kirchenführer, die beide den Titel Papst tragen, am 10. Mai des vergangenen Jahres.

Die Osterfeste christlicher Kirchen liegen zeitlich oft mehrere Wochen auseinander, weil die katholische Kirche bei der Festlegung des Termins dem gregorianischen Kalender folgt, die meisten orthodoxen Kirchen hingegen dem julianischen Kalender.

(fides 07.05.2014 sk)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan