HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2014-05-10 15:06:30
A+ A- Drucken



Unser Buchtipp: Was kommt nach dem Tod?



Hans Kessler: Was kommt nach dem Tod? Eine Besprechung von Pater Bernd Hagenkord

RealAudioMP3 Ostern ist die Zeit der Auferstehung. Aber was genau ist das, eine Auferstehung? Keiner von uns hat das je gesehen oder erlebt, was nach dem Tode kommt bleibt unserer Erfahrung also verschlossen. Umso wichtiger wird das Nachdenken darüber, denn wir sollen ja Rechenschaft ablegen über die Gründe für unsere Hoffnung.
Über das, was nach dem Tod kommt, gibt es die verschiedensten Ansichten, auch unter Christen: Wiedergeburt zum Beispiel oder das hoffnungslose alles-ist-eh-aus sind nur zwei Beispiele. Der emeritierte Frankfurter Theologe Hans Kessler geht dem nach. Er fragt, was unsere Vorstellungen von dem ausmachen, was nach dem Tod kommt: Die Angst vor dem Nichts, die Frage nach der ausgleichenden Gerechtigkeit, die es so offensichtlich in der Welt selber nicht gibt, die Erfahrungen vom Tod uns nahe stehender Menschen, all das prägt unser Wünschen und Denken über den Tod. Von da aus versucht Kessler den christlichen Entwurf eines Lebens nach dem Tod zu deuten. Dabei bleibt er nicht bei den ersten Antworten, sondern fragt nach, was unser gläubiges und theologisches Sprechen eigentlich bedeutet. Es geht ihm darum, unsere christlichen Vorstellungen vernünftig darzustellen.
Kessler merkt man seine Herkunft aus der akademischen Theologie an, er geht sehr reflektiert vor und versucht, zu akademische Begrifflichkeiten zu vermeiden. Trotzdem ist es natürlich ein sehr abstraktes Thema und das merkt man notwendigerweise auch der Sprache an. Das hat aber auch sein Gutes: Kessler vermeidet die schnellen Antworten, er gleitet nicht in frommes Reden, in esoterische Vorstellungen, in zu schnelles Sprechen ab sondern bleibt seinem Projekt des vernünftigen Sprechens über die Hoffnung des christlichen Glaubens treu.
Ein umfassendes Buch für alle, die verstehen wollen, was wir da eigentlich glauben, wenn wir sagen: „Ich glaube an die Auferstehung der Toten und das ewige Leben“.

Das Buch ist im Verlag Butzon und Bercker erschienen und kostet etwa 20 €

(rv 10.05.2014 ord)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan