HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kultur und Gesellschaft  > Artikel von 2014-05-11 11:06:40
A+ A- Drucken



Papsttweet: "Bringt unsere Mädchen zurück"



"Vereinen wir uns alle im Gebet - für eine sofortige Freilassung der entführten Mädchen in Nigeria!", darum bittet der Papst auf seinem Twitterkanal. Er fordert alle auf, für die 200 verschwundenen Mädchen in Nigeria zu beten. Sie wurden vor mehr als 3 Wochen von der Terrorsekte Boko Haram entführt. Die Kurzmeldung von Papst Franziskus wurde unter dem Hashtag "Bring back our girls" - Bringt unsere Mädchen zurück - veröffentlicht.

Zahlreiche Prominente und Menschen weltweit unterstützen derzeit die Initiative "Bring back our girls" im Internet. Der Slogan ist zu einem Protestzeichen gegen die Entführung geworden. Von Michelle Obama bis hin zu Prinzessin Madeleine werden im Internet Bilder, Videos, Textnachrichten mit dem Hashtag #bringbackourgirls veröffentlicht.

(rv 11.05.2014 no)



Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan