HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Caritas und Solidarität  > Artikel von 2014-05-29 15:05:04
A+ A- Drucken



Ägypten: Katholiken begrüßen Wahl Al-Sisis



Die koptisch-katholische Kirche hat den Sieg von General Abdul Fattah al-Sisi bei den Präsidentenwahlen begrüßt. Das Ergebnis der Abstimmung mache die Katholiken „glücklich“, sagte Bischofskonferenz-Sprecher Rafic Greiche am Donnerstag dem römischen Pressedienst „AsiaNews“. Der neue Präsident wisse, dass die Christen ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft seien und wolle das einvernehmliche Zusammenleben der Religionen verteidigen, so Greiche. Er wertete den Ausgang der Wahl zugleich als „klaren Aufschrei“ von Politik, Gesellschaft und zivilem Ägypten gegen den islamischen Fundamentalismus. Dieser habe die Muslimbrüder „verseucht“.

Bei den dreitägigen Präsidentschaftswahlen, die am Mittwoch endeten, zeichnet sich ein deutlicher Sieg des früheren Armeechefs Al-Sisi ab, der als großer Favorit galt. An der Wahl dürften allerdings deutlich weniger Ägypter teilgenommen haben, als von Al-Sisi erhofft.

Wenn es Al-Sisi gelinge, die Sicherheit zu garantieren und die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen, wäre dies ein enormer Erfolg, sagte Greiche weiter. Bislang sei der General ein Mann gewesen, der sein Wort gehalten habe.

Zugleich hob der Sprecher der ägyptischen Katholiken hervor, dass es unter Christen ein hohe Wahlbeteiligung gegeben habe. Katholische und orthodoxe Kopten seien zur Wahl gegangen. Unter den Salafisten sei die Wahlbeteiligung nach seinen Informationen hingegen gering gewesen

(kap 29.05.2014 gs)




Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan