HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2014-05-29 12:00:18
A+ A- Drucken



Kamerun/Nigeria: Appell an Boko Haram



Der emeritierte Erzbischof von Douala hat die islamistische Terrorsekte Boko Haram aufgerufen, die jüngst in Kamerun entführten Kirchenleute freizulassen. Zwei italienische Fidei Donum-Priester und eine kanadische Ordensschwester waren in der Nacht zum 5. April im Norden des Landes an der Grenze zu Nigeria entführt und verschleppt worden. Kardinal Christian Wiyghan Tumi wandte sich über die Massenmedien an Mitglieder der islamistischen Gruppe sowie an die nationalen Autoritäten. Er rief sie zum Dialog über eine mögliche Freilassung der Entführten auf: Gewalt „löst nichts“, unterstrich der Kardinal. Die beiden Missionare, die aus dem italienischen Vicenza stammen, und die 80-jährige kanadische Ordensschwester waren in der Diözese Maroua-Mokolo entführt worden. In der gleichen Gegend waren in der Nacht zum 17. Mai zehn Angestellte eines chinesischen Unternehmens entführt worden. Kameruns Regierung hat unterdessen die Grenzkontrollen verstärkt, um weitere Überfälle Boko Harams zu verhindern.

Entführte Schulmädchen immer noch nicht frei
Die Terrorsekte macht in den letzten Wochen fast täglich mit Anschlägen und Entführungen auf sich aufmerksam. Die Entführung von über 200 nigerianischen Schulmädchen durch Boko Haram Mitte April sorgte weltweit für Empörung. Die Entführten befinden sich offenbar immer noch in der Hand der Terrorgruppe. Allerdings gab ein nigerianischer Sicherheitsbeamter in dieser Woche bekannt, man kenne den Aufenthaltsort der Mädchen. Um das Leben der jungen Frauen nicht zu gefährden, sehe man jedoch derzeit von einer Befreiungsaktion ab. Nigerias Präsident Goodluck Jonathan hatte zuletzt einen Gefangenenaustausch abgelehnt: Boko Haram hatte verlangt, die Mädchen freizulassen, wenn dafür im Gegenzug islamistische Häftlinge auf freien Fuß gesetzt würden.


Unser Bild zeigt eine zivile Aktionsgruppe in Abuja, die für die Freilassung der von Boko Haram in Nigeria entführten Schulmädchen demonstriert.

(fides/rv/or 29.05.2014 jb/pr)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan