HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Gerechtigkeit und Friede  > Artikel von 2014-06-13 11:11:13
A+ A- Drucken



D/Irak: Schick fordert Weltgemeinschaft zum Handeln auf



Der katholische Weltkirche-Bischof Ludwig Schick hat die Staatengemeinschaft dazu aufgerufen, dem „mörderischen Treiben“ der sunnitischen Terrorgruppe „Islamischer Staat im Irak und Syrien“ (ISIS) entgegenzutreten. „Sie wollen einen Gottesstaat nach ihrer Facon im ganzen Nahen Osten, derzeit vor allem in Syrien und im Irak, und dann weltweit errichten“, sagte der Bamberger Erzbischof am Donnerstag der Katholischen Nachrichten-Agentur. ISIS kämpfe einen politischen, keinen religiösen Kampf. Sehr besorgt zeigte sich Schick über die Situation der Christen im Irak, speziell in Mossul. Der gegenwärtige „Eroberungskrieg“ der Terrorgruppe treffe aber auch Muslime, die keine Sunniten seien.

(kna 13.06.2014 gs)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan