HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2014-07-07 12:10:33
A+ A- Drucken



Schweiz: Genossenschaft Kipa/Apic aufgelöst



Die Genossenschaft der Schweizer katholischen Presseagentur Kipa und Apic stellt zum Jahresende 2014 ihre Geschäftstätigkeit ein. Das haben die Mitglieder bei der Generalversammlung am Wochenende in Luzern beschlossen. Das bisherige zweisprachige Modell wird künftig geteilt. Kipa, die auch Radio Vatikan mit Nachrichten beliefert, wird künftig Teil des neuen katholischen Medienzentrums in Zürich sein. Die französischsprachige Agentur Apic hingegen wird zum Westschweizer Medienzentrum in Lausann übersiedeln. Bei der Versammlung in Luzern hob die Co-Präsidentin der nun aufgelösten Genossenschaft, Sabine Rüthemann, hervor, dass die Presseagenturen Kipa und Apic besonders während des Wechsels im Papstamt von Benedikt XVI. auf Franziskus eine „hervorragende Leistung“ gezeigt hätten.

(kipa 07.07.2014 mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan