HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Politik  > Artikel von 2014-08-08 15:59:44
A+ A- Drucken



China: Regierung plant eigenständige christliche Theologie



Chinas Religionsbehörde hat angekündigt, eine eigenständige christliche Theologie in China zu entwickeln. Der Direktor der staatlichen Religionsbehörde, Wang Zuon, hatte am Donnerstag in einem Interview mit der Tageszeitung „China Daily“ erklärt, dass man die Entwicklung des Christentums im Land unterstützen wolle. Jedoch, betonte Zuon, sollte „sich die Errichtung einer chinesischen christlichen Theologie an Chinas nationale Bedingungen anpassen“.

China hat sich in seiner Verfassung zur Achtung der Glaubensfreiheit verpflichtet, jedoch ist das Verhältnis zwischen der regierenden atheistischen und kommunistischen Partei und der Kirche sowie anderen Religionen angespannt. So dürften die Gläubigen ihre Gottesdienste beispielsweise nur an jenen orten abhalten, die von der Regierung genehmigt würden.

(BBC 08.08.2014 kp)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan