HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Gerechtigkeit und Friede  > Artikel von 2014-08-16 14:11:25
A+ A- Drucken



Indien: Modi verurteilt Vergewaltigungen



In seiner ersten Rede zum nationalen Unabhängigkeitstag hat Indiens neuer Premierminister Narendra Modi die steigende Zahl von Vergewaltigungen im Land verurteilt. Er appellierte am Freitag an die Eltern, ihre Söhne in die Verantwortung zu nehmen, statt vergewaltigten Mädchen und Frauen die Schuld zuzuweisen. „Eltern stellen ihren Töchtern eine Menge Fragen, wenn sie ausgehen. Aber haben sie jemals den Mut, ihren Sohn nach seinen Freunden zu fragen oder wohin er warum geht? Letztlich ist doch jeder Vergewaltiger jemandes Sohn“, sagte der Politiker der nationalistischen Hindu-Partei BJP laut der in Auszügen auf seiner Website veröffentlichten Rede.

(kna 16.08.2014 sk)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan