HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Gerechtigkeit und Friede  > Artikel von 2014-08-26 12:30:01
A+ A- Drucken



El Salvador: Erzbischof Alasdijo fordert Freilassung eines inhaftierten Priesters



Der Erzbischof von San Salvador, José Luis Escobar Alasdijo, fordert die sofortoge Freilassung eines inhaftierten Priesters. Der auch als „Padre Tono” bekannte Priester, Antonio Rodriguez, war im Bereich der Gefängnispastoral tätig, als er wegen angeblicher Verbindungen zu kriminellen Banden festgenommen wurde. Der katholische Geistliche sitzt bereits seit Oktober vergangenen Jahres in Haft. Nach einem Treffen mit den zuständigen Behörden erwarte Erzbischof José Luis Escobar Alasdijo nun deren rasches Handeln in Bezug auf die Freilassung, berichtet die Nachritenagentur Fides, da der Priester „vollkommen unschuldig“ sei. In den vergangenen Monaten hätten verschiedene Organisationen der Zivilgesellschaft und der katholischen Kirche in El Salvador immer wieder ihre Solidarität mit dem Priester zum Ausdruck gebracht und dessen Unschuld bekräftigt.

(fides 26.08.2014 kp)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan